Lassen Sie es gut aussehen.

Von Business über Mode bis hin zu Lifestyle – Fotografien von Frauke Bönsch überzeugen stets durch höchste Qualität. Von der Grundidee bis zum druckfertigen Produkt reicht der Prozess, der sich durch Fachkompetenz wie Herzlichkeit auszeichnet. Die erstklassige Postproduction gibt allen Werken den vollendenden Schliff. Mit einem eingespielten Team und professionellen Equipment lassen sich auch ausgefallene Vorhaben rund um die Fotografie realisieren – ob an Land, auf Wasser oder in der Luft.

Frauke Bönsch studierte seit 2005 Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der FH Mainz und schloss dieses 2010 erfolgreich mit Diplom ab. Während des Studiums baute sie sich bereits ihre Selbständigkeit auf und kann seither auf einen wachsenden Kundenstamm zurückblicken. Frauke Bönschs Hauptsitz ist in Bingen am Rhein, wo sich auch ihr Studio befindet und Kunden aus der Region Rhein-Nahe betreut werden – auf terminliche Vereinbarung steht sie auch Mainzer Kunden und Interessenten vor Ort zur Verfügung.

 


Vita

2013
Lehrbeauftragte für Fotografie an der FH Mainz

2006 – heute
Freiberufliche Tätigkeit als Fotodesignerin in den Bereichen People, Beauty und Fashion

01.04.08-28.08.08
Praktikum bei Nachspiel Postproduktion Frankfurt

2005 – 2010
Studium Kommunikationsdesign an der FH Mainz

2004 – 2005
Praktikum und später Junior Artist bei Phenomic Game Development (heute EA Phenomic) Grafische Mitarbeit an den Titeln Spellforce I&II

2003
Abitur

14.11.1983
Geboren in Düren (NRW)


Referenzen

Verlagsgruppe Rhein Main, Deutscher Städte- und Gemeindebund, DIE WELT, HORIZONT, comdirect, 3st kommunikation, fortytools, TrelleborgVibracoustic, Viprinet, Norma Group, NEON, Alamuti & Scholz, travel & care, Felix Kommunikation, einfachfünf, Jean Mueller, Biologische Heilmittel Heel, CE Produktion, Hafner Software, Vecona Vintage, Nähkultur, Landeszentrale für Gesundheitsförderung RLP, Sensor Magazin, Auf den Punkt, Opus Yacht Design, Tim Thiel, Nachspiel Postproduktion, Faderhead, OWA by Bernd Michael Ostwald, Sequenza.


Ausstellungen/Wettbewerbe

2013

„Von Frauen, Politik und flauschigen Tieren“ – Einzelausstellung gesammelter Werke, Ernst + Unbekannt Wiesbaden

2011

„Seemannsgarn & Wasserwellen“ – Boheme Sauvage, Thalhaus Wiesbaden

„Privatsache“ – Ausstellung der Arbeit „Veröffentlicht – Privatsphäre im Wandel“ im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

2010

Diplomschau, naturhistorisches Museum Mainz

“Quer durch Europa – die drei Europäischen Kulturhauptstädte 2010: von Essen über Pécs nach Istanbul” Gemeinschaftsausstellung FH Mainz

2009

Wiesbadener Fototage
1. Platz im der Photography Compo der Breakpoint

“24 Stunden Israel/Westbank” Gemeinschaftsausstellung FH Mainz

2008

Istanbul Gemeinschaftsausstellung FH Mainz
1. Platz im der Photography Compo der Breakpoint

1. Platz im Fotografiewettbewerb “Fotografie heute – zwischen authentischem Dokument und künstlicher Welt” von Adobe und der FH Mainz

2007

Artothek – Eckelmann-Schenkung, Neuerwerbungen Auswahl
Figurama

Wiesbadener Fototage